Dynamische Wirbelsäulentherapie (DWTH)

Die dynamische / kinetische Wirbelsäulentherapie (DWTH) wird auf einem speziellen Luftkissen ausgeführt. Durch Schwingungen wird die Wirbelsäule gelockert und dadurch werden Blockaden gelöst.

Diese Therapie lässt sich bei vielen Gelenk- und Rückenbeschwerden anwenden. Sie wird mit Hilfe eines speziellen Luftkissens ausgeführt.

Durch gezielte und sanfte Mobilisationen werden die Gelenk-, Becken- und die Rückenstatik verbessert.

Die dynamische / kinetische Wirbelsäulentherapie (DWTH) kommt nicht aus der Chirotherapie oder Chiropraktik und hat nichts gemeinsam mit diesen Therapiearten. Bei der DWTH wird nur versucht, normales Gelenkspiel der Becken- und Wirbelgelenke durch Mobilisation im normalen Gelenkbewegungsraum wiederherzustellen.

Die dynamische Wirbelsäulentherapie ist ein sanftes Therapiesystem zur Behandlung der verschiedenen statischen und funktionellen Veränderungen am Becken und der Wirbelsäule wie auch der sekundären Beschwerden und Krankheitsbilder, die durch Störungen, von der Wirbelsäule ausgehend, entstehen können.